Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Jugendliche begehen Raubdelike

© Pixabay

Itzehoe (ots) – Nachdem es innerhalb der letzten Wochen in Itzehoe zu mehreren Raubdelikten durch Jugendliche gekommen ist, hat die Polizei dank des Hinweises eines Geschädigten drei Tatverdächtige ermittelt. Sie alle sind 15 Jahre alt.

Am Samstagmorgen (2. Juli) meldete sich der Geschädigte einer Raubtat vom 27. Juni 2022, Tatort Hinter dem Klosterhof, bei der Polizei, weil er einen der Täter am Itzehoer ZOB wiedererkannt hatte.

Vor Ort trafen Einsatzkräfte unmittelbar nach Eingang der Meldung auf drei Jugendliche, die an der genannten Tat sowie an einer weiteren im Bereich des Landgerichtes am 22. Juni 2022 beteiligt gewesen sein dürften.

Die Beamten nahmen die jungen Männer vorläufig fest, eine Durchsuchung ihrer Wohnanschriften führte zu keinem Auffinden von Raubgut. Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen entließen die Einsatzkräfte die zwei Elmshorner und den Itzehoer an den Durchsuchungsorten.

Die Ermittlungen der Itzehoer Kripo in dieser Sache dauern an. Ob weitere Raubtaten auf das Konto der 15-Jährigen gehen, bleibt zu klären.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken