Itzehoe: So steht's um Punschwald und Weihnachtsmarkt

Verkaufsoffener Sonntag am 7. November

Anfang November wird der Punschwald auf dem Berliner Platz eröffnet. (Foto: Schreiber)

Itzehoe (tc) – Es wird wieder gepunscht in Itzehoe! Zum ersten Novemberwochenende kommt der Punschwald zurück auf den Berliner Platz. Auch die anderen Stände des Weihnachtsmarkts in der Breiten Straße und Kirchenstraße werden ab dem 5. November zu Glühwein, Kinderpunsch & Co. einladen.
Damit wird noch eine Veranstaltung gemütlicher: Am 7. November ist von 12 bis 17 Uhr verkaufsoffener Sonntag in Itzehoe – zum Ende des Jahres der erste des Jahres, dazu gibt es begleitend ein Musikprogramm auf der Bühne in der Kirchenstraße. „Unter dem Motto Wintervergnügen wollen wir unseren Gästen und Kunden eine tolle Stimmung, viele nette Begegnungen und entspanntes Bummelvergnügen ermöglichen“, so die „Wir für Itzehoe“-Vorsitzenden Ilka Eskildsen-Strohbecke und Sven Haltermann. Die Event-Klassifizierung der Landesregierung sieht für Veranstaltungen dieser Art keine harten Hygienemaßnahmen mehr vor (wie etwa 3G oder Quadratmeter-Beschränkungen), das Konzept für den Punschwald wird noch erstellt. In den Geschäften gelten die Regelungen laut aktueller Landesverordnung weiter. Für die Veranstaltung werde dennoch – wie gefordert – ein Hygienekonzept für den Kreis erstellt.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2021 39

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 31

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken