Absackung der Fahrbahn

Behinderungen im Verkehr

© Björn Dethlefs

Itzehoe (anz) – In Höhe des Rathauses steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Der Verkehr wird durch Behelfsampeln geregelt. Es kommt zu Behinderungen.

Heute Vormittag (29. Juni) hat sich auf der Schumacherallee in Fahrtrichtung Adenauerallee auf Höhe des Rathauses die Asphaltdecke abgesenkt. Dort musste die Fahrbahn einseitig abgesperrt werden.

Der Verkehr an der Engstelle wird durch Behelfsampeln geregelt. Die Grünphasen dauern jeweils eine Minute. Dennoch kann es besonders während des Berufsverkehrs zu Behinderungen kommen.

Grund für die ca. 1,5 Meter große Stelle ist vermutlich eine Ausspülung. Die genaue Schadensursache wird nun durch die Stadtentwässerung ermittelt.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken