Kursus über Klimawandel startet im März in Elmshorn

Volkshochschule und Kreis Pinneberg bieten innovative Fortbildung an

Mit diesem Logo werben die Volkshochschulen für den Kursus "klimafit". (Grafik: VHS, Kreis Pinneberg)

Kreis Pinneberg (em) Die Pressestelle des Kreises Pinneberg teilt mit: Der Klimawandel ist ein globales Problem – und doch zählt auch das individuelle Verhalten. Um die eigenen Möglichkeiten, den Klimawandel zu bremsen, geht es in dem Kurs „klimafit – Klimawandel vor unserer Haustür und was kann ich tun?“ Das Angebot ist eine Kooperation der Leitstelle Klimaschutz im Kreis Pinneberg sowie der Volkshochschulen Elmshorn und Halstenbek. Der Kurs beschäftigt sich mit den globalen
und regionalen Folgen des Klimawandels. Zwischen März und Mai 2022 lernen die Teilnehmenden
an sechs Kursabenden die Ursachen des Klimawandels kennen und bekommen Anregungen, wie sie in ihren Städten und Gemeinden für Klimaschutz und Klimaanpassung aktiv werden können. Am Ende gibt es für die Teilnehmenden ein „klimafit“-Zertifikat, das sie als Multiplikator*innen für den kommunalen Klimaschutz auszeichnet.

„Wir haben dieses Angebot sehr gern wieder in unser Programm aufgenommen, denn der Klimawandel fordert uns, jetzt etwas zu tun und nicht noch länger zu warten“, sagt Maike Bünning von der VHS Elmshorn. Anja Vratny von der Leitstelle Klimaschutz des Kreises Pinneberg erläutert: „Klimaschutz geht uns alle an und jeder kann einen Beitrag zum Erhalt unserer Lebensgrundlagen leisten. Wichtig ist, dass die Menschen erkennen, wo genau sie in ihrem Alltag ansetzen können.“ Genau das leistet der Kurs, der nach dem erfolgreichen Durchlauf letztes Jahr nun in der VHS Elmshorn und in der VHS Halstenbek stattfindet.

Gerade die zurückliegenden beiden Sommer haben gezeigt, wie auch Deutschland längst von den Folgen des Klimawandels betroffen ist. Mehr Hitzetage, Starkregenereignisse, Überschwemmungen und Dürren sind die Folgen. „Es ist wichtig, zu verstehen, was die Erderwärmung vorantreibt, wie sie sich dort, wo wir leben, auswirkt und welche Maßnahmen jetzt ergriffen werden müssen, um die Erwärmung der Erde auf möglichst 1,5 Grad zu begrenzen“, erklärt der Kursleiter der sechs Abende, Bastian Hagmaier, der als Bildungsreferent seit 2019 als NUN Bildungspartner für Nachhaltigkeit ausgezeichnet ist.

Der Volkshochschulkurs „klimafit“ ist ein innovatives Kursformat, das neben klassischen Vorträgen auch viele interaktive und digitale Elemente enthält, beispielsweise Lernvideos von führenden deutschen Klimaforschern sowie Dokumentarfilme. „Wir freuen uns sehr darüber, mit dieser wichtigen, fundierten und umfangreichen Weiterbildung für die Bürgerinnen und Bürger in Halstenbek einen regionalen Beitrag zum Klimaschutz leisten zu können, indem Klima-Engagement unterstützt und gefördert wird und die Bürgerinnen und Bürger mit Fakten und Informationen zum Klimaschutz ausgerüstet werden“, sagt Beate Lorkowski aus der VHS Halstenbek.

Der WWF Deutschland und der Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen (REKLIM)
haben diesen Kurs entwickelt. Das Bildungsprojekt wird seit Januar 2022 für drei Jahre von der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Kurs-Beginn in Elmshorn ist der 8. März 2022, in Halstenbek startet der Kurs am 16. März 2022.

Die einzelnen Bausteine sind:
1. Kursabend: Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung
2. Kursabend: Ursachen des Klimawandels und Klimaschutz auf kommunaler Ebene
3. Kursabend: Expertendialog mit führenden Klimaforscherinnen- und Forschern (online)
4. Kursabend: Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun?
5. Kursabend: Expertentipps zu Energie, Mobilität und Ernährung (online)
6. Kursabend: Klimaanpassung – wie geht das? Zertifikatsverleihung

Die Anmeldung zum Kurs ist ab sofort über die Internetportale der VHS Halstenbek und der VHS Elmshorn möglich.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken