Corona-Update für den Kreis Segeberg

Seit gestern 647 Neuinfektionen

Kreis Segeberg (anz) - Kreisweit wurden seit gestern Nachmittag 647 nachgewiesene Corona-Neuinfektionen erfasst. Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 23.351. Aktuell sind 8.156 Personen mit Corona infiziert. 34 Personen werden in einer Klinik versorgt, zwei davon intensivmedizinisch. Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 beträgt 207.

Wichtiger Hinweis zu den Zahlen:
Die oben genannten Zahlen geben den Stand der in den vergangenen 24 Stunden (14 bis 14 Uhr) erfassten Fälle wider. Die Mitarbeiter/innen im Infektionsschutz werden in den kommenden Stunden weitere Fälle erfassen. Es handelt sich also bei dieser Mitteilung nur um einen Tages-Zwischenstand. Angaben zu Personen in Quarantäne und zu Genesenen kann der Kreis derzeit nicht machen.

Vom RKI veröffentlichte Inzidenzwerte (die Zahlen vom heutigen Tag sind noch nicht enthalten) für
• Kreis Segeberg: 1.059,3 (Vortag: 1.068,7)
• Schleswig-Holstein: 1.023,1 (Vortag: 1.009,9)
• Hospitalisierungsinzidenz Schleswig-Holstein: 6,42 (Vortag: 6,25)
• Deutschland: 1.073,0 (Vortag: 1.017,4)

Zum Vergleich: Am 26. Januar (Stand 28. Januar) hatten im Kreis Segeberg Kaltenkirchen (1.661,1), Norderstedt (1.531,2) und Henstedt-Ulzburg (1.446,4) die höchsten Inzidenzen. Am niedrigsten waren sie im Amt Leezen (594,2), im Amt Bornhöved (535,1) und in Wahlstedt (528,5). In Bad Bramstedt betrug die Inzidenz 1.110,5, im Amt Bad Bramstedt-Land 915,4.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken