Bildergalerien

Für Ihre Privatsphäre

Falls Sie sich nicht in der Bilder-Galerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an jahn@(*** please remove ***)moinmoin.de und das betreffende Bildmaterial wird kurzfristig entfernt. (Datenschutz)

BaDaBoom in Neumünster: Samstag, 4. September


 Neumünster (ger) – Am Samstag, den 4. September, zeigte sich Neumünster wieder von seiner besten, der musikalischen Seite. Von 11 bis 17 Uhr präsentierten sich Solisten, Bands und Orchester beim größten Straßenmusikspektakel Norddeutschlands "BaDaBoom!" bereits zum zehnten Mal. Für die zehn vorbereiteten Spielorte rund um Großflecken: Postkeller, Gänsemarkt, Großflecken 4, Lütjenstraße, Stadt Apotheke, Mühlenbrückel, und Tresen Total hatten sich mehr als 200 Solist/Innen, Duos, Ensembles und Bands angemeldet. Das Wetter war trocken, die Musiker spielten sich in die Ohren der Zuhörer. Sie repräsentierten unüberhörbar die musikalische Seele der Stadt, um sich neue und zusätzliche Chancen für ihre Musik zu eröffnen. “Wer Live-Musik liebt, sollte sich dieses vielfältige Festival nicht entgehen lassen. Kommt in die Stadt, kommt nach Neumünster und erlebt Musik live / unplugged / unkonventionell / Open Air / gefällig bis provokant / laut und leise / leidenschaftlich und temperamentvoll…“, so Stefan Back vom Koordinationsteam. Es war wieder klasse, was da geboten wurde…! Aber, wie heißt es so schön: „Nach BaDaBoom 2021 ist vor BaDaBoom 2021“.
Fotos: Gerlach

Zurück zur Auswahl
Seite 1 von 2
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Seite 1 von 2