Tolles Projekt im ländlichen Raum

Kita, Grundschule und Dorfhaus – alles unter einem Dach im Dörpskampus

Beste Stimmung bei der symbolischen Besenübergabe: Schulleiterin Heike Reese und Kita-Leiterin Britta Wrage mit ihren Teams. (Foto: Siehl)

Hennstedt (as) – Eine moderne Kindertagesstätte mit großzügiger Außenanlage, eine überdachte Verbindung zum frisch renovierten Dorfgemeinschaftshaus, davor ein akkurater Parkplatz – der neue Dörpskampus macht schon auf den ersten Blick Eindruck auf die vielen Gäste, die sich auf Einladung des Schulverbands Hennstedt zur offiziellen Einweihungsfeier in der Schulstraße einfanden.
Klaus Rehder, Bürgermeister von Hennstedt, dankte in seiner Begrüßungsrede den vielen Beteiligten, allen voran Hans-Jürgen Kütbach und Olaf Prüß von der Aktivregion Holsteiner Auenland, die entscheidenden Anteil an der ersten Konzept- und Planungsphase hatten. Sein besonderer Dank gelte auch allen an der Bauphase beteiligten Unternehmen, so Rehder. Jetzt gelte es, das Projekt mit Leben zu füllen. Im frisch renovierten Dörpshus finden bereits Veranstaltungen der Landfrauen und erste Sportangebote statt. In Zukunft wird dort auch der schulische Musikunterricht abgehalten. Bereits vor Beginn des neuen Schuljahres hat der Kindergarten unter Leitung von Birte Wrage, in der künftig bis zu 34 Kinder betreut werden können, eröffnet.
Der „Dörpskampus 1.11“, so der zukunftsweisende Projektname, beherbergt eine Kindertagesstätte für Kinder ab einem Jahr und eine Grundschule. Die Kinder können in Hennstedt ihre gesamte Kindergarten- und Grundschulzeit unter einem Dach durchlaufen. Neu ist nicht nur die Kita, sondern auch die Schulküche – eine Ausgabeküche mit Lehrküche sowie ein überdachter Übergang, der eine Verbindung schafft zwischen Schule und dem Dörpshus, das im Rahmen des Projekts ebenfalls renoviert wurde. Erweitert und neu gepflastert wurde auch der Parkplatz vor dem Gebäudekomplex. Grundschule, Kita und Dörpshus – ein Bildungs- und Begegnungszentrum unter einem Dach – dieses Projekt hat Vorbildcharakter für den ländlichen Raum und bereits über die Landesgrenzen hinaus für viel Aufmerksamkeit gesorgt.
Der Neubau solle „ein Ansporn sein auch für andere Gemeinden, im Hinblick auf ihre eigene Dorfplanung und die Jugend, die Zukunft zu gestalten“, sagte der stellvertretende Kreispräsident Volker Susemihl. Amtsvorsteher Clemens Preine lobte die tolle Idee und die schnelle Umsetzung des Ganzen, in einem Zeitraum von nur fünf Jahren. Das habe geklappt, weil die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden und der leitende Verwaltungsbeamte des Amtes Kellinghusen, Jürgen Rebien, gemeinsam an einem Strang gezogen hätten.
Für die Aktivregion Holsteiner Auenland, die das Projekt nicht nur finanziell, sondern vor allem mit Know-how unterstützt hatte, sprach Olaf Prüß. In enger Zusammenarbeit mit den Gemeindevertretern hatte er dafür gesorgt, dass die ursprünglichen Ideen in ein tragfähiges Konzept flossen. Das Konzept, Vorschulbildung und Schule auf dem Dorf zusammenzubringen, sei eine neue Form der Zusammenarbeit im Bildungsbereich und setze ein Zeichen in Zeiten, wo im ländlichen Raum viele Schulen mangels Schülern geschlossen würden, so Prüß. In Hennstedt besuchen nach Jahren des Schülerrückgangs mittlerweile 96 Kinder die Grundschule. Im letzten Jahr mussten erstmals sogar Schüler abgewiesen werden, sagte Schulverbandsleiterin Frauke Harders-Stäcker.
Kirchlichen Segen erhielt das Projekt durch Pastor Holger Penzien. Die Kirche ist Trägerin der Kindertagesstätte, und Günter König, Vorsitzender der Kirchengemeinde Kellinghusen, sorgte für die Zusammenstellung des neuen Kita-Personals.
Das 1,6 Miliionen teure Projekt wurde zu einem großen Teil mit Mitteln der EU und des Bundes sowie einem Zuschuss der Aktivregion Holsteiner Auenland finanziert. Die restlichen Kosten teilten sich die Gemeinden des Schulverbandes Hennstedt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger

    Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger 2019 19

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------