Steigende Infektionszahlen:

Kreis Segeberg: Ab Montag gilt 3G-Regelung für Besucher der Kreisverwaltung

Kreis Segeberg (anz) - Im Zuge weiter steigender Infektionszahlen verschärft der Kreis Segeberg in Einklang mit den Maßnahmen der Landesregierung die Zugangsregelungen für Besucher der Kreisverwaltung und der Außenstellen: Ab kommendem Montag, 29. November, gilt die 3G-Regelung – zunächst bis Ende des Jahres, eine Verlängerung ist aber möglich.
Das bedeutet, dass ab nächster Woche nur geimpfte, genesene und getestete Personen mit Termin Zugang in die Gebäude des Kreises erhalten. Die entsprechenden Nachweise werden an den Eingängen kontrolliert. Ohne 3G-Nachweis ist kein Zutritt möglich. In den Gebäuden gilt weiterhin die Maskenpflicht.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2021 39

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 31

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken