Spielgeräte für aktive Pause

Förderverein der Grundschule Kellinghusen übergab neue Spielgeräte im Wert von 1.500 Euro

Freude mit den Kindern über neue Spielgeräte (v. l.): Birte Wrage, Karen Reinke (Besitzerinnen), Henning Schlüter und Inken Rehlen (2. Vorsitzende). (Foto: Schreiber)

Kellinghusen (sn) – Fußballtore, Schaufeln, Pferdegeschirre und Fußbälle – der Förderverein der Grundschule hat eine Spende von Spielgeräten im Gesamtwert von 1.500 Euro für den Pausenhof der Grundschule in Kellinghusen übergeben.
Nötig wurde die Spende, da die finanziellen Mittel des Schulträgers nur begrenzt sind – und möglich wurde diese durch eine Umstrukturierung. Inzwischen hat der Verein nämlich die „Ernährungsführerscheine“, die er finanziert, über eine andere Kasse abgerechnet. „Das dabei gesparte Geld können wir nun nutzen“, so Kassenwartin Doreen Richard.
Die bis zu 30 Einzelteile der Spielgeräte sind breit gefächert und als Ausgleich zum Lernen für die aktive Pause bestens geeignet. Bei der Beschaffung habe die Schule freie Hand.
Schulleiter Henning Schlüter nahm die Spende entgegen und bedankte sich bei den Mitgliedern des Fördervereins. „Das wäre ohne den Verein nicht machbar. Wir profitieren vom Engagement der Mitglieder des aktiven Fördervereins.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger

    Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger 2019 19

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 13