Polizei sucht nach einem Unfallfahrer

Der Autofahrer hatte das Rad einer 15-Jährigen angefahren, dabei ist das Mädchen verletzt worden

Foto: Fotolia

Bad Bramstedt (ots) – Am Montag, 4. November, hat sich eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Bad Bramstedt verletzt. Der Unfallverursacher ist geflüchtet.
Die 15-Jährige fuhr gegen 17.45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg im Kirchenbleeck in Richtung Maienbeeck. Als ein Pkw von einem Parkplatz nach rechts in den Kirchenbleeck einbiegen wollte, hielt sie an und stieg vom Fahrrad ab, um dem Pkw-Fahrer vorzulassen. Dieser übersah sie aber, so dass der Pkw gegen das Fahrrad fuhr. Hierdurch entstanden Schäden am Rad und die 15-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Pkw-Fahrer hielt an, befand den Schaden am Rad für geringfügig und fuhr davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen.
Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: männlich, 40 bis 50 Jahre alt, Brillenträger, kurze Haare, deutsches Erscheinungsbild. Bei dem Pkw handelt es sich um einen silberfarbenen Van, ähnlich einem Opel Zafira.
Die Polizei Bad Bramstedt hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. Der Unfallverursacher, Personen, die Hinweise zu ihm geben können, oder Unfallzeugen werden gebeten, sich unter 04192 39110 zu melden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2019 33

  • Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger

    Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger 2019 19

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------