Kind vom Fahrrad geschubst

Zeugen gesucht

Foto: Fotolia

Itzehoe (ots) – Am Dienstag (22. November) um 7:45 Uhr kam es auf dem Schulweg einer Itzehoer Schülerin zu einer unliebsamen und gefährlichen Begegnung mit einer Fußgängerin.

Das 10-jährige Mädchen fuhr mit dem Rad auf dem Fahrradweg Am Lehmwohld vom Ostlandplatz zum Geschwister-Scholl-Gymnasium. Kurz vor Ankunft an der Schule schubste eine unbekannte, ältere Dame die Schülerin vom Rad.

Das Mädchen stürzte auf die Fahrbahn und zog sich beim Sturz eine Schürfwunde am Knie sowie Schmerzen an Bein und Fuß zu. Ein hinter ihr fahrender Bus hielt an und vermied so Schlimmeres.

Die Polizei sucht nun nach der Verursacherin, die wie folgt beschrieben wird: Weiblich, circa 1,70 groß, rötliche Mütze, weißer Schal, langer Mantel in Beige und schwarze Stiefel.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Beim aktivieren des Elements werden Daten an Facebook übertragen.

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken