Jugendlicher ausgeraubt

Polizei sucht Zeugen

Foto: Fotolia

Itzehoe (ots) – Am Mittwochnachmittag (22. Juni) haben Unbekannte von einem Jugendlichen in Itzehoe ein Smartphone und Bargeld geraubt. Die Täter waren zu zweit, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 16:10 Uhr war der Geschädigte aus der Innenstadt kommend in Richtung des Bahnhofs unterwegs. Im Bereich des ZOBs sprachen ihn zwei Unbekannte an und baten darum, das Smartphone des 17-Jährigen nutzen zu dürfen. Der Junge händigte das Telefon aus und gemeinsam setzte man seinen Weg fort. Auf dem rückwärtigen Parkplatz des Landgerichts forderten die Fremden den Entsperr-Code für das Handy und schlugen den jungen Mann, als er dieses nicht preisgab. Letztlich zog einer der Beschuldigten ein Messer und verlangte erneut den Code sowie Bargeld. Der Forderung kam der Anzeigende schließlich verängstigt nach, im Anschluss entfernten sich die Täter in Richtung Adenauerallee mitsamt Geld und Telefon.

Laut dem Jugendlichen war einer der Unbekannten 175 cm groß und etwa 18 Jahre alt, hatte schwarze, mittellange Haare und trug eine blaue Jeans und eine dunkle Oberbekleidung. Mit sich führte der Beschriebene eine Umhängetasche. Sein Komplize war 170 cm groß, hatte schwarze kurze Haare, eine helle Oberbekleidung und trug ebenfalls eine Umhängetasche bei sich. Hinweise zu den Personen nimmt die Polizei in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 6020 entgegen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken