Heiß aufs Schwitzen

Saunalandschaft im Itzehoer Schwimmzentrum wieder geöffnet

Kein Stock – kein Platz. Gibt es an den Saunaeingängen keine Besenstiele mehr, heißt dies: die Sauna ist voll. Gregor Gülpen (r.) und Hanno Magnussen demonstrieren, wie der Mindestabstand in der Sauna aussieht. (Foto: Claaßen)

Itzehoe (tc) – Der Stadtwerke-Geschäftsführer Gregor Gülpen strahlt über beide Ohren: Montagabend hatte die Landesregierung ihren neuen Erlass zur Saunanutzung veröffentlicht, Dienstagvormittag hat das Schwimmzentrum sein Hygienekonzept ans Gesundheitsamt geschickt, nur wenige Stunden später war die Genehmigung da. Am heutigen Mittwoch um 15 Uhr öffnet die Saunalandschaft im Schwimmzentrum Itzehoe. „Klasse, wie schnell das ging!“, freut sich Gülpen.
Zwar dürfen Saunen und Whirlpools in Schleswig-Holstein schon länger wieder öffnen, von Wirtschaftlichkeit konnte allerdings nicht die Rede sein: Maximal eine Personen oder Personen aus einem Haushalt durften die Sauna zurzeit nutzen. Seit Dienstag gelten auch hier die allgemeinen Abstandsregeln.
Die Geschäftsführer der Holstentherme in Kaltenkirchen hatten Anfang des Monats einen Brandbrief an die Landesregierung geschickt, weil die ohne wissenschaftliche Begründung an ihrer Beschränkung festgehalten habe. Alleine bis Anfang September hätte das Defizit in Kaltenkirchen bei 1,5 Millionen Euro gelegen.
Wie tief das Loch aktuell in Itzehoe ist, kann Gülpen noch nicht sagen, aber: „Hätten wir bis Ende des Jahres die Sauna nicht öffnen dürfen, hätte es uns das 200.000 Euro gekostet.“
Gülpen freut sich über die positive Entscheidung aus Kiel. „Die Leute sind heiß darauf, etwas mehr Normalität zurückzubekommen. Die sieht in Itzehoe so aus, dass die Temperaturen der Softsauna von 60 auf 80 Grad und der Salzsauna von 70 auf 90 Grad erhöht werden. Soft- und Salzsauna dürfen maximal von vier Personen gleichzeitig genutzt werden, die Finnische Sauna von acht Personen. 1,50 Meter lange Besenstiele zeigen nicht nur, ob der Abstand zum Sitznachbar eingehalten wird, sondern auch, ob noch Platz in der Sauna ist. Ins Dampfbad darf nach wie vor nur eine Person zurzeit beziehungsweise Personen eines Haushalts.
Zeitgleich dürfen sich bis zu 107 Personen in der Saunalandschaft aufhalten, inklusive Saunagarten. Aufgüsse werden flexibel gemacht, „da passen wir uns dem Bedarf an“, so Badebetriebsleiter Hanno Magnussen. Montags bis donnerstags entspreche dies nahezu dem Regelbetrieb, freitags und samstags könnte es allerdings Wartezeiten geben, ergänzt Gülpen. Die Gäste würden gebeten, die Saunagänge auf 15 Minuten zu beschränken, damit möglichst viele Gäste die Saunen nutzen könnten.

Freibadsaison ist beendet

Die Corona-Situation habe sich natürlich drastisch auf die Besucherzahlen des Schwimmzentrums ausgewirkt. Erst am 12. Juni hatte das Freibad nach dem Lockdown geöffnet, gut 4.000 Besucher haben Frei- und Hallenbad im Juni gezählt. Im verregneten Juli waren es 5.600, im heißen August 11.300. Erstmals waren Freibad und Hallenbad parallel am Start. Während das Freibad eher Freizeitcharakter hat, ging es drinnen auf den Bahnen eher sportlich zu. War das Wetter schlecht, wurde drinnen aber auch der Freizeitbereich mit Kleinkindbecken geöffnet, der bei Sonnenschein geschlossen blieb. Trotz der Corona-Auflagen wäre aber noch Luft nach oben geblieben. Positiver Nebeneffekt: „Wir mussten keine Besucher abweisen“, so Magnussen. Die Besucher hätten sich sehr gut an die Auflagen gehalten. Am vergangenen Freitag war Abbaden im Freibad.
Seit diesem Mittwoch gelten auch keine Zeitslots mehr im Hallenbad.
Die Saunalandschaft im Schwimmzentrum Itzehoe ist montags von 14.30 bis 21 Uhr geöffnet, dienstags bis donnerstags von 10 bis 21 Uhr, freitags von 14.30 bis 22 Uhr, samstags von 9 bis 22 Uhr und sonntags von 9 bis 20 Uhr.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2020 38

  • Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger

    Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger 2019 19

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------