Familie Marder bittet zu Besuch

Der Wildpark Eekholt lädt am 17. März zur Sonderveranstaltung ein.

Auch die flinken Baummarder sind zu bewundern. Foto: Wildpark Eekholt

Großenaspe (anz) - Am Sonntag, 17. März, ab 11 Uhr bittet die Familie Marder im Wildpark Eekholt zu Besuch! Baummarder, Steinmarder, Dachs, Fischotter – die Besucher können sich bei der Sonderveranstaltung an der vielfältigen Tierfamilie erfreuen. Für die meisten Marder ist ein langgestreckter, schlanker und geschmeidiger Körperbau typisch. Die heimischen Marder besetzen dabei ganz unterschiedliche Lebensräume. Während der Baummarder ein hervorragender Kletterkünstler ist, perfekt an seinen Lebensraum Wald angepasst, ist der Steinmarder ein Kulturfolger, der Dachböden und Scheunen als Unterschlupf benötigt. Der Dachs baut umfangreiche unterirdische Gänge und ist ein Allesfresser, und der Fischotter braucht unverbaute und saubere Fließgewässer, um sich wohlzufühlen. Der Verein Wasser-Otter-Mensch (WOM) informiert über die aktuelle Situation der Fischotter in Schleswig-Holstein und zeigt Maßnahmen auf, durch die eine Verbreitung dieser Marderart gefördert werden kann. Für die Kinder sind Bastel- und Malaktionen rund um die vielfältige Familie Marder vorbereitet, und der Spielplatz lädt zum Toben und Spielen ein. Die kleinen Ziegenlämmer im Streichelgehege werden natürlich auch besucht. Passend zum Thementag „Marder“ lädt der Wildpark zu den öffentlichen Fütterungen ein:
Baummarder: 11 Uhr, Dachse/Füchse: 13 Uhr, Steinmarder: 13.30 Uhr, Fischotter: 10.30 und 15 Uhr.
Die Wolfsfütterung findet um 15.30 Uhr statt. Ein weiterer Höhepunkt sind die falknerischen Flugvorführungen um 11.30, 14 und 16 Uhr.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 39