Angehörige von süchtigen Menschen - Wann bin ich betroffen?

Online-Veranstaltung der Suchtberatungsstellen Bad Bramstedt und Bornhöved im Kreis Segeberg

Bad Bramstedt/Bornhöved (anz) - Angehörige selbst sind nicht suchtkrank, aber stark belastet. Sie stehen dem süchtigen Menschen sehr nahe und sind mitbetroffen. Sie spüren, dass etwas nicht richtig ist. Sie leiden still und gelten nicht als hilfebedürftig. Doch was können sie tun? Die Online-Veranstaltung „Angehörige von süchtigen Menschen – Wann bin ich betroffen?“  ist Teil der Veranstaltungsreihe „Sucht & Gesundheit online“ der Suchtberatungsstellen Bad Bramstedt und Bornhöved. Sie findet am Montag, 1. März statt und startet um 19.30 Uhr. Interessierte melden sich an unter Telefon 04323 80544711 oder per E-Mail unter info@familienbüro-bornhöved. Die weiteren Informationen für die kostenlose Teilnahme an der Online-Veranstaltung werden dann mitgeteilt. Für die Teilnahme wird eine Internetverbindung und ein Smartphone, Tablet oder ein PC benötigt. Interessierte können in der Veranstaltung per Chat Fragen stellen, die dann gleich besprochen werden.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2020 38

  • Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger

    Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger 2019 19