25.000. Besucherin im Freibad Kellinghusen

Am Freitag ist Saisonabschluss mit Hundebaden

Blumen und Saisonkarte: Michael Mitterer überreichte beides an Mia Jaath. Die eigentliche Saisonkarte natürlich im handlichen Format. (Foto: Claaßen)

Kellinghusen (tc) – Sie war die 25.000 Besucherin des Kellinghusener Freibads in diesem Sommer: Mia Jaath aus Rosdorf. Dafür gab‘s einen Blumenstrauß und eine Saisonkarte 2022 für die ganze Familie von Betriebsleiter Michael Mitterer. Die 39-Jährige war mit ihren beiden Töchtern im Freibad, die ihr Seepferdchen- und Bronzeabzeichen machen wollten, als es die Jubiläumsnachricht gab.
Das allerdings ist schon eine Zeit her, denn Stand Dienstagvormittag liegt die Besucherzahl bei knapp unter 30.000. „Vielleicht machen wir die noch voll“, hofft Mitterer, denn noch bis Freitag lockt das Bad. Von 6.30 bis 13.30 Uhr gibt‘s an diesem Tag freien Eintritt, nachmittags ist von 15 bis 17 Uhr Hundebaden angesagt – ohne Chlor, versteht sich. Herrchen und Frauchen zahlen dann den regulären Eintritt, für die Vierbeiner ist das Plantschen kostenlos.
„Für Corona sind 30.000 Besucher nicht schlecht“, resümiert Mitterer. Zwischen 38.000 und 40.000 Besucher sind es sonst. „Wir hatten dieses Jahr aber auch einen echt bescheidenen August“, rollt er mit den Augen.
Im nächsten Jahr feiert das Freibad 40-jähriges Bestehen – in dieser Form, denn tatsächlich gibt es das Freibad schon deutlich länger. „Wir hoffen, dass wir dann viele Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene machen dürfen, um den Geburtstag zu feiern.“

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2021 31

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken