Jan-Uwe Schadendorf legt neues Buch vor:

Historischer Roman "Marie Grubbe" neu bearbeitet und publiziert

Jan-Uwe Schadendorf legt den neu überarbeiteten historischen Roman „Frau Marie Grubbe“ vor. Foto: Jan-Uwe Schadendorf

Bad Bramstedt (anz) – Der Heimatforscher Jan-Uwe Schadendorf legt wiederum einen neu überarbeiteten historischen Roman vor, der Bezug zur Bad Bramstedter Geschichte hat: „Frau Marie Grubbe“.
Schadendorf erläutert: „Marie Grubbe hat tatsächlich gelebt und sich als junges Mädchen in den Sohn Wiebeke Kruses, mit Namen Ulrik Christian Gyldenlöwe, verliebt, der sich später bei der Verteidigung Kopenhagens gegen die Schweden hervortat und im Jahr 1658 mit nur 28 Jahren verstarb. Dieses ist eines der historischen Ereignisse, die in dem Roman verarbeitet werden, der uns durch das dänische Reich des späten 17. Jahrhunderts führt.“
Der Roman „Frau Marie Grubbe“ war ein erster großer Erfolg des dänischen Schriftstellers Jens Peter Jacobsen, den er mit dem Roman „Niels Lynne“ fortsetzen konnte.  Jacobsen wurde damit Vorbild für große Dichter wie Hermann Hesse, Rainer Maria Rilke und Stefan Zweig, der über ihn sagte „Er war unser Dichter der Dichter“.
Auch die deutschen Übersetzungen waren vor gut 100 Jahren erfolgreich. Eine dieser Übersetzungen (Übersetzerin: Mathilde Mann) hat Schadendorf jetzt sprachlich überarbeitet, um es für heutige Leser leichter lesbar zu machen, aber zugleich die Sprache des Dichters und den Tonklang des 17. Jahrhunderts weitgehend zu erhalten. Zusätzlich sind Fußnoten angebracht, um das eine oder andere verständlicher zu machen.
Jan-Uwe Schadendorf sagt, dass das Leben der Marie Grubbe in den vergangenen Jahren mehrfach in wissenschaftlichen Arbeiten bearbeitet worden sei, da es das Leben einer Frau wiedergebe, die jenseits gesellschaftlicher Regeln ihren eigenen Weg zum persönlichen Glück suchte und sich das Recht herausnahm, mehrere Männer zu verlassen. Andererseits wird das Bild einer Frau gezeichnet, die den „ganzen Kerl“ sucht – was heutzutage zu durchaus kritischer Betrachtung führt.
„Da wird also nicht nur Historie dargestellt, sondern ein weites Spannungsfeld eröffnet, das heute noch viel Anregung zu Diskussionen gibt.“
Das über 300 Seiten starke Buch ist im Bad Bramstedter Buchhandel für 8,90 Euro erhältlich.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2020 6

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

  • Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger

    Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger 2019 19

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------