Energie- und Kosten sparen im eigenen Haus

Erste Infoveranstaltung zum Klimaschutzkonzept der Stadt Bad Bramstedt

Bad Bramstedt (anz) - Nach der guten Resonanz der Auftaktveranstaltung zum Klimaschutzkonzept in Bad Bramstedt Anfang Dezember mit dem Polarforscher Arved Fuchs findet nun am Mittwoch, 22. Januar, die erste Infoveranstaltung statt. Es geht um die Gebäudesanierung und darum, wie im eigenen Haus Geld und Energie gespart werden können. Hierbei helfen die stark erhöhten Förderungen für Heizungsumstellungen und Wärmedämmungen ab Januar 2020. Diese Energiespartipps und die stark verbesserte Förderung stellen die Experten vor. Beginn der Veranstaltung im Schlosssaal ist um 19 Uhr. Die Verbraucherzentrale berät mit Sascha Beetz zu den vielzähligen Beratungsdienstleistungen
nach dem Motto „Guter Rat ist unabhängig“. Der Energieexperte Jörg Wortmann vom Projektteam der Erarbeitung des Klimaschutzkonzeptes wird insbesondere die massive Erhöhung der Förderungen, die ab Januar 2020 greifen, vorstellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Als kleines Bonbon werden unter allen Teilnehmenden der Werkstatt drei kostenfreie Energieberatungen für die eigene Wohnung oder fürs Haus verlost.

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook, um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • berufswahl Xtra

    berufswahl Xtra 2020 6

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2019 39

  • Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger

    Erfolgreiche Unternehmen Anzeiger 2019 19

#------------------------------------------------------------------------------------------ # Plugilo #------------------------------------------------------------------------------------------