Moin Jobfinder

Märchenhaftes Sommerfest

Buntes Programm für Jung und Alt

Dank der VR Brille können Besucher die Burg Itzehoe betreten. Grafik: © Dataport, Altenholz

Im Prinzeßhofpark können Kinder ihr Märchenwissen testen. Aber auch für die Erwachsenen gibt viel zu entdecken. © Esther Wrobbel

Mit der VR-Brille können die Besucher eine Reise ins Mittelalter machen. Grafik: © Dataport, Altenholz

Der Kiepenkasper Uwe Spillmann wird mehrfach mit seinem Bauchtheater auftreten. © Uwe Spillmann

Kreis Steinburg/Itzehoe (anz) – Am Samstag, den 8. Juni, lädt das Team des Kreismuseums Prinzeßhof ab 14 Uhr zum großen Museums-Sommerfest in den Prinzeßhofpark ein.

Im bunten Programm ist für alle etwas dabei und der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei. Im Park wird es Live-Musik, einen Eiswagen, Kaffee und Kuchen und viele Möglichkeiten zum Mitmachen und Ausprobieren geben. Der Schulchor des Sophie-Scholl-Gymnasiums unter der Leitung von Sandra Buschmann wird einem bunten Song-Repertoire für einen musikalischen Auftakt sorgen.

„Endlich kann das Fest nach fünf Jahren Pause wieder stattfinden. Unser Förderverein hat sich sehr dafür eingesetzt und mit vielen Ideen die Vorbereitungen unterstützt“, freut sich Esther Wrobbel, die kommissarische Leiterin des Kreismuseums. Einen Anlass zum Feiern biete auch das zehnjährige Bestehen des Fördervereins „Freundeskreis Kreismuseum Prinzeßhof“.

Mit einer „Reise zur Pirateninsel“ und weiteren Stücken wird der Kiepenkasper Uwe Spillmann mit seinem Bauchtheater am Nachmittag mehrfach auftreten.

Für Kinder gibt es zudem eine Märchenrallye im Park, bei der, verkleidet als Prinzessin, Prinz oder Ungeheuer, das eigene Märchen-Wissen getestet werden kann.

In der sogenannten „Schleim-Werkstatt“ kann nach Lust und Laune Schleim in bunten Farben oder mit Glitzer hergestellt werden.

Für die Großen werden Führungen durch die Sonderausstellung „Rebellinnen“ und eine Museums-Tombola mit Gewinnen aus dem Museumsshop angeboten.

Ein Highlight wird auch der Keramik-Workshop „Heldinnen für Itzehoe“ des Steinburger Künstlerbundes sein. Die Besucher werden dazu eingeladen, nach Vorlagen oder eigenen Ideen aus Ton ihre Superheldin in handlicher Größe zu modellieren und zu bemalen. Dabei werden sie von den Künstlern des Künstlerbundes unterstützt.

Ein weiteres Ereignis an diesem Tag: das Kreismuseum öffnet die Türen zu seinen neuen Virtual-Reality-Raum! Mithilfe einer VR-Brille ist es dann für alle Interessierten möglich, eine Zeitreise zurück ins Mittelalter zu machen und das Leben auf der Burg Itzehoe kennenzulernen.

Für die Versorgung bei so viel Action stehen die Stadtwerke mit ihrer Wasser-Bar und einem Glücksrad bereit. Nach viel Spiel, Spaß und Unterhaltung endet das Fest gegen 17.30 Uhr.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Veranstaltungen