Flashmob in der Innenstadt

"Singing all together"

„Singing all together“ hieß es für die Schüler, die auch Passanten zum Mitsingen animierten. © mk

Itzehoe (mk) – Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens veranstaltet der Itzehoer Konzertchor das ganze Jahr hindurch verschiedene Aktionen und Konzerte. Eine Aktion von vielen war am Sonnabend das Musikfest für die Jugend, das in Form eines Flashmobs veranstaltet wurde.

Vier Schulen aus dem Kreis Steinburg beteiligten sich an der Aktion, die auch zahlreiche Passanten begeisterte. Laut singend zogen die von ihren Lehrkräften begleiteten Schüler durch die Innenstadt und luden zum Mitsingen des Kanons „Singing all together“ ein – mit Erfolg.

Denn während die Grundschüler der Liliencronschule aus Lägerdorf in der Feldschmiede nach einem kleinen Platzkonzert starteten, um in der Kirchenstraße Schüler der Glückstädter  Bürgerschule abzuholen, die ebenfalls in den Kanon einstiegen, schlossen sich dem Zug auch immer mehr Besucher der Stadt an.

Gemeinsam ging es laut singend weiter in die Breite Straße. Denn auch dort warteten bereits  Schüler und Lehrer der Steinburgschule und der Julianka-Schule aus Heiligenstedten.

Gemeinsam zogen die kleinen Musiker in Richtung Itzehoer Theater, wo sie wiederum vom  „Caribbean Steel Pan Orchester“ des Itzehoer Spielmannszuges mit Karibik-Klängen empfangen wurden.

Den Abschluss bildete ein Konzert im Theater, wo auch das von Sandra Buschmann geführte SSG-Orchester für Unterhaltung sorgte, ehe der gemeinsame Auftritt aller Akteure  das Musikfest beendete.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken