Spazieren gehen, Müll sammeln, Fotos schießen

Verein Zero Waste möchte das Müllsammeln mit einer Fotoaktion verbinden

Foto: Pixabay

Itzehoe (anz/tc) – Der Städte- und Gemeindetag hat den Tag der sauberen Landschaft am 6. März abgesagt. „Das wäre so nicht notwendig gewesen,“ sagt Tobias Jepp vom Verein Zero Waste Itzehoe und ruft zu einem Spaziergang an der frischen Luft auf, bei dem nebenbei Müll gesammelt wird. Verbunden ist der Aufruf mit einer Fotoaktion.
Die spazierengehenden Müllsammler können Fotos von sich in Aktion machen und diese an info@zero-waste-itzehoe.de schicken. „Wir freuen uns natürlich besonders über kreative Einsendungen,“ betonen die Initiatoren. Der Verein wird daraus eine digitale Fotowand erstellen, die zeigen soll, dass auch unter den Widrigkeiten der Pandemie Umweltschutzmaßnahmen und Gemeinschaftsaktionen möglich sind.
Wer noch Anregungen zum Müllsammeln sucht, kann diese auf der Website des Zero-Waste-Vereins finden. Denn immer noch läuft die Aktion „Plastikfasten“ bis zum 3. April. Das Müllsammeln ist als Challenge #16 in der übersichtlichen Darstellung aller Herausforderungen auf der Website zero-waste-itzehoe.de/fastenzeit zu finden.Foto: Pixabay

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken