Moin Jobfinder

Harry Potter und Überraschungen

Brass-Band wbi lädt zum Neujahrskonzert im Kurhaustheater ein

Die Brass-Band wbi lädt zum Neujahrskonzert am 14. Januar im Kurhaustheater ein. Fotos: Brass-Band wbi

Bad Bramstedt (anz) – Endlich ist es nach zwei Jahren wieder soweit: Die Brass-Band wbi lädt zum Neujahrskonzert ein. Es findet am Sonnabend, 14. Januar 2023, ab 19.30 Uhr im Kurhaustheater in Bad Bramstedt statt.
Dirigent Timo Hänf und seine Brass-Band wbi haben sich für diesen Abend ein abwechslungsreiches Programm aufs Pult gelegt, das hervorragende Unterhaltung und viel Spaß verspricht. „Wir freuen uns sehr, nach zwei Jahren Pause das Jahr musikalisch wieder in Bad Bramstedt begrüßen zu dürfen. Natürlich auch, da es die vergangenen beiden Jahre ausfallen musste und wir nun wieder das Theater mit  Brass-Band-Klängen füllen dürfen. Die besondere Atmosphäre des Neujahrskonzerts ist immer wieder beeindruckend“ , sagt Dirigent Timo Hänf
Den Auftakt macht „Felicitous“, ein energiegeladenes Eröffnungsstück des jungen norwegischen Komponisten Fredrick Schjelderup. In der opulenten „Hymn of the Highlands“-Suite wird das Publikum musikalisch an fünf Orte in den schottischen Highlands entführt. Die enorme Klangvielfalt und große Dynamik einer Brass-Band kommt zum Ausdruck, und es entstehen eindrucksvolle musikalische Bilder der Orte, unterstrichen von gefühlvollen Solopassagen verschiedener Solisten. Natürlich erklingt auch die berühmte Melodie „Highland Cathedral“.
Nach der Pause hebt sich der Vorhang für die mitreißende Musik zum Kino-Erfolg von „Harry Potter“ und anderen Leinwandhelden. Aber auch die Musical-Freunde kommen mit Titeln aus „König der Löwen“ oder „Jekyll & Hyde“ auf ihre Kosten. Selbstverständlich darf zum Start in das neue Jahr der „Radetzky Marsch“ nicht fehlen. Die Band hält auch noch einige Überraschungen bereit.
Die Karten für das Konzert kosten 13 Euro (ermäßigt sieben Euro).
Es gibt sie per E-Mail an kartenvorverkauf@bbwbi.de, per Telefon unter  0170 8411121 oder 0160 96845311 und auch im „Amt.Zum Glück“, dem Kultur- und Tourismusbüro im Schloss, Telefon 04192 50627.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Veranstaltungen