Coronavirus: 19 Neuinfektionen im Kreis Segeberg

Keine weiteren Todesfälle+++Maskenpflicht wird ein weiteres Mal verlängert

Kreis Segeberg (anz) - Kreisweit hat es seit gestern Nachmittag insgesamt 19 per PCR-Test nachgewiesene Corona-Neuinfektionen gegeben. Darunter sind sieben Kontaktpersonen bereits positiv Getesteter. Die Gesamtzahl aller bisher nachgewiesenen Infizierten im Kreis beträgt jetzt 4.208. Insgesamt 24 Infektionen davon sind auf die britische Virusvariante B.1.1.7 zurückzuführen.
Wieder als genesen gelten 3.703 Menschen. Aktuell sind 375 Personen mit Corona infiziert.
In häuslicher Quarantäne befinden sich derzeit 933 Personen, wieder aus dieser entlassen sind 10.256. 19 Personen werden in einer Klinik versorgt, davon vier auf einer Intensivstation. Die Gesamtzahl der statistisch erfassten Verstorbenen an oder mit COVID-19 im Kreis Segeberg ist seit Mittwoch vergangener Woche unverändert und beträgt 130. Die aktuell gültige Sieben-Tage-Inzidenz auf 100.000 Einwohner beträgt laut RKI 50,5.

Allgemeinverfügung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird ein weiteres Mal verlängert

An bestimmten Orten und in festgelegten Bereichen muss auch ab Montag, 1. März, weiterhin eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Dazu gehören wie bisher neben Bahnhöfen unter anderem auch Innenstadtbereiche und Fußgängerzonen. Die Allgemeinverfügung wird zunächst bis einschließlich
Sonntag, 7. März, verlängert.

Impfzentrum Wahlstedt: Hinweis zu geänderter Verkehrsführung
Aufgrund einer geänderten Verkehrsführung im Ort wird von einer Leitung durch das Navigationsgerät innerhalb Wahlstedts abgeraten. Der Eingang des Impfzentrums ist ausschließlich über den Gartenweg zu erreichen. Dieser ist seit dem heutigen Freitag von der Heidmühlener Straße (K 102) stadteinwärts als Einbahnstraße ausgewiesen. Vor dem Impfzentrum stehen Pkw-Stellplätze zur Verfügung.

  • Wohnträume

    Wohnträume 2022 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2022 5

  • Erfolgreiche Unternehmen Süd

    Erfolgreiche Unternehmen Süd 2021 24

Familien-Anzeige Online aufgeben

... hier klicken