Moin Jobfinder

Mit Comic-Zeichnungen in die Zukunft

Comic-Kurs eröffnet Ausstellung

© Marie Theres Böhmker

Hohenlockstedt (anz) – Jeden Freitag findet im M.1 der Arthur Boskamp-Stiftung ein Comic-Kurs für Kinder und Jugendliche statt. Hier werden neue Techniken ausprobiert, abenteuerliche Geschichten gesponnen und fantasievolle Charaktere entwickelt. Jetzt werden die Arbeiten unter dem Titel Futuristic Next Level in einer Ausstellung in der Wilhelm-Käber-Schule gezeigt.

Die Ausstellung eröffnet am Donnerstag, den 13. Juni, um 14.30 Uhr. Gezeigt wird eine Auswahl der Arbeiten, die im Kurs während der letzten Wochen und Monate rund um das Thema Zukunft entstanden sind.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Jörn Gasterstedt, den Schulleiter der WKS, und Katja Schroeder, Co-Leitung der Arthur Boskamp-Stiftung, werden die Teilnehmer selbst eine Einführung in die Ausstellung geben. Auch die überregional bekannte Comiczeichnerin Katharina Kierzek, eine der Workshopleiter, wird anwesend sein. Im Anschluss gibt es Getränke und ausreichend Zeit, um sich die Ausstellung anzuschauen.

Holo Comics ist eine Workshopreihe für Kinder und Jugendliche von 11 bis 16 Jahren. Der Kurs findet seit Mai 2022 immer freitags von 15 bis 18 Uhr im M.1 der Arthur Boskamp-Stiftung statt. Unter Anleitung der professionellen Comic-Zeichner Jan Soeken, Katharina Kierzek (Kiel), Jul Gordon (Hamburg) und Kaja Meyer (Hamburg) entwickeln die Teilnehmer eigene Geschichten, Comic-Figuren, Poster und Animationen. Das Projekt findet in Kooperation mit der Wilhelm-Käber-Schule und dem JuZe Hohenlockstedt statt. Ein Einstieg in den Kurs ist nach wie vor möglich. Es gibt noch freie Plätze. Bei Interesse kann man sich an Charlotte Perka (E-Mail: cp@(*** please remove ***)arthurboskamp-stiftung.de oder Tel: 04826 850110) wenden.

Ort: Wilhelm-Käber-Schule, Birkenallee 9, 25551 Hohenlockstedt

Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 13.06.2024, 14:30 Uhr

Webseite: www.m1-hohenlockstedt.de/lokal/programmfuerjungemenschen/holo-comics/holo-comics-2/

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Veranstaltungen