Moin Jobfinder

Experimentelle Musik

Saxophon und Gong

© Anne Virbinskies

Oelixdorf (anz) – Am Freitag, den 7. Juni, findet um 19 Uhr ein außergewöhnliches Konzert in der St. Martin-Kirche statt. Das Konzert, bei dem der Eintritt frei ist, verspricht ein unvergleichliches Erlebnis avantgardistischer und experimenteller Musik.

Dieses Konzert wird von dem international renommierten Saxophonisten Prof. Reso Kiknadze und den Gongspielern Peter Heeren und Moritz N. Jansen gestaltet. Die Aufführung ist geprägt von innovativen Klangexperimenten und unkonventionellen Klangeffekten, die das Publikum auf eine akustische Reise in unbekannte Klangwelten mitnehmen.

Reso Kiknadze begann seine musikalische Laufbahn in Georgien, wo er zunächst Altphilologie studierte und parallel dazu in verschiedenen Jazzformationen spielte. Er hat umfassende Studien und Tätigkeiten in den Bereichen Komposition und Elektroakustik vorzuweisen und ist seit 2012 Rektor des Konservatoriums Tiflis. Kiknadze ist bekannt für seine vielseitigen musikalischen Aktivitäten und seine Fähigkeit, Jazz, Neue Musik und freie Improvisation miteinander zu verbinden.

Peter Heeren hat Kirchenmusik und Komposition studiert und ist seit vielen Jahren als Kantor tätig. Er widmet sich seit 2000 intensiv den Klangwirkungen von Gongs und hat zahlreiche Werke geschaffen. Sein Schaffen umfasst neben Orgelwerken auch literarisch-musikalische Projekte.

Als Gongspieler ist Moritz N. Jansen für außergewöhnliche Klangperformances bekannt.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Aktivierung des Magazins eine Verbindung zum Anbieter Yumpu aufgebaut wird und Daten übermittelt werden.

Veranstaltungen