Andreas Schroedter ist neuer Öllermann der Fleckensgilde

13.10.2017

Ämterwechsel nach dem Rotationsprinzip

Gildemeister Ansgar Schroedter (li.) begrüßte seinen Bruder Andreas (re.) in seinem Amt als neuer Öllermann ganz herzlich. Foto: Privat

Bad Bramstedt (em/hot) – Bei der Bramstedter Fleckensgilde von 1560 geht‘s nicht nur über Pfingsten rund. In der Herbstsitzung steht traditionell der Ämterwechsel auf dem Programm. Und da geht es nach dem Rotationsprinzip. So ist der bisherige Achtmann Andreas Schroedter nun der neue Öllermann. Er führt die Fleckensgilde dann im kommenden Jahr durch die Feierlichkeiten an den Pfingsttagen. Mehr dazu in unserer aktuellen Ausgabe.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2017 40